Checkliste für Ihren erfolgreichen Anlass

Öffentlicher Kanal / Information

Laden Sie sich unsere Checkliste herunter, damit Sie nichts für Ihren erfolgreichen Anlass vergessen.

Auf sozialen Netzwerken teilen

Link teilen

Verwenden Sie einen permanenten Link zum Teilen in sozialen Medien

Mit einem Freund teilen

Bitte Anmelden um das zu senden document mit E-Mail!

In ihre Website einbetten

Wählen Sie eine Startseite

3. Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer. Checkliste Entscheiden Bemerkungen Erl. Ja / Nein Budget Motto bestimmen (Tessin, Karibik...) Gästeliste erstellen Menü und Getränke festlegen Ort festlegen Partytermin bestimmen Planen Einladungen versenden (Termin für Rückantwort) Party-Ort reservieren Tische, Bänke oder Stühle ausreichend ? (Tische für Buffet nicht vergessen) Küche vorhanden ? Elektrogeräte wie Kühlschrank ausreichend ? Unterhaltung organisieren, anfragen Musikalische Unterhaltung organisieren Geschirr ausreichend ? Zelt notwendig? Tischschmuck wie Tischtücher, Kerzen, Blumen usw. 1 Woche vorher Tischordnung bestimmen (Tischkarten schreiben) Foto, Text für Menukarten dem Catering schicken Genaue Personenanzahl dem Catering durchgeben Partytag Party-Ort schmücken Hunger, Durst und gute Laune mitbringen...

2. Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer. Party–Checkliste Kulturelle Umrahmung: Soll es ein DJ, eine Band, 1 Mann Musiker oder ein Duo sein? Bitte alles früh genug buchen. Bitte das Künstlercatering nicht vergessen. Bewirtung: Zu diesem Punkt ist zuerst die Art der Gästebewirtung festzulegen (z.B. Snackparty, kalte Platten, kaltwarm-süßes Buffet, Grillparty) Welche Getränke soll es geben? Wünschen Sie einen Champagnerempfang, Rot- und Weissweinsorten. Denken Sie auch an eine vernünftige Getränkekühlung. Bitte auch an Kuchen, Hochzeitstorten, Knabbergebäck usw. denken. Haben Sie genügend Freunde die Ihnen hilfreich unter die Arme greifen oder möchten Sie doch lieber professionelle Servicekräfte? Tisch decken: Machen Sie sich eine Artikelliste: Tischdecken in echt oder aus Papier, welche Farbe? Aschenbecher, Gläser jeder Art, Kaffeegeschirr komplett, Abendgeschirr komplett, Servietten, Kerzenständer, Tischdekor, Vorlegebesteck, Bierkühler oder macht das der Caterer? Tischordnung Falls Sie sich für ein Fest oder ein Jubiläum entscheiden und nicht für eine zwanglose Party, benötigen Sie eine detaillierte Tischordnung z.B. mit Tischkarten aus der Druckerei oder selbst gemacht. Bei großen Festen benötigen Sie einen Tisch- und Bestuhlungsplan. Für alle hier aufgeführten Punkte bieten wir selbstverständlich eine Problemlösung, fragen Sie uns an. Wir verkaufen nicht nur, wir beraten Sie auch.

1. Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer. Party–Checkliste Art der Veranstaltung: Vergegenwärtigen Sie sich zunächst Anlass, Rahmen und Terminwunsch Ihrer Veranstaltung. Übermitteln Sie Ihren Gästen eine evtl. gewünschte Kleiderordnung. (Gala, Casual, Trash usw...) Dann legen Sie den Ort (die Location) fest. Brauchen Ihre Gäste eine Anfahrtsskizze? Sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden? Brauchen Sie Einweisungsmitarbeiter? Der Anlass und der Ort bestimmen die weiteren Kriterien. Logistik / Aufgabenverteilung / Sicherheit: Benötigen Sie Servicepersonal? Wer liefert was? Wer liefert wann? Wer räumt auf? Müllentsorgung? Raumgestaltung: Benötigen Sie ein Festzelt oder haben Sie einen entsprechenden Raum gemietet? Denken Sie an die Dekoration. Stimmen Sie das Dekor mit dem Veranstaltungsthema ab und stellen Sie sich die Frage der Bestuhlung (Tische, Stehtische, Bänke, Stühle). Ist evtl. ein Zelt zu beheizen? Denken Sie an die Bereitstellung von ausreichend Stark- und Schwachstrom. Berücksichtigen Sie Stellfl äche für das Buffet, die Schanktheke usw... Bedenken Sie auch, dass Ihr Party-Dienstleister oftmals mit einem großen LKW kommt. Ebenfalls Garderobe, Ablagemöglichkeit und ausreichend Toiletten berücksichtigen. Evtl. Blumenschmuck auf den Tischen einplanen. Budgetplanung: Setzen Sie sich eine fi nanzielle Obergrenze die Sie nicht überschreiten wollen. Berücksichtigen Sie dabei welche Leistungen Sie selbst einbringen und was durch ein Catering-Unternehmen erbracht werden muss. Bedenken Sie Nebenkosten wie Übernachtungen, Künstlergagen usw... Gästeliste: Wer soll und wer muss eingeladen werden? Die Einladungen sollten Sie mit ausreichendem Vorlauf (ca. 3 Wochen, bei Hochzeiten mindestens 8 Wochen) verschicken und den Zeitpunkt für eine Rückantwort fi xieren. Rückantwortmöglichkeiten: Per Post, telefonisch, per Fax oder per Mail. Wie viele Erwachsene und Kinder sind es tatsächlich? Sind Vegetarier oder Allergiker zu berück- sichtigen? Benötigen Sie einen Kindertisch?

Ansichten

  • 151 Total der Ansichten
  • 119 Website-Ansichten
  • 32 Eingebettete Ansichten

Aktionen

  • 0 Geteilt gesamt
  • 0 Likes
  • 0 Dislikes
  • 0 Kommentare

Anzahl teilen

  • 0 Facebook
  • 0 Twitter
  • 0 LinkedIn
  • 0 Google+

Einbettungen 1

  • 4 frapolli-catering.twanda-hosting.ch